6. Internationales Bildhauersymposium Differdange (Luxemburg) - 2017

"Radiolaria"

 

Portugiesischer Marmor

100  x 80 x 100 cm

[...Radiolarien sind einzellige Lebewesen und kommen freischwebend im Plankton der Weltmeere vor. Der Aufbau dieser Organismen ist für das menschliche Auge nicht sichtbar und lässt sich erst unter dem Mikroskop erkennen. Die Skulptur „Radiolaria“ öffnet den Blick in das Innere dieser winzig kleinen Lebewesen. Der gallertartige Weichkörper der Radiolarien wird in der Regel bei der Präparation des Zellkörpers für das Mikroskopieren zerstört. Zurück bleibt die meist sphärische [...] Gerüststruktur. Ein Endoskelett mit radial nach außen abstehenden, strahlenartigen Fortsätzen (Axopodien). [...]

Das Bild der grazilen, verletzlichen Radiolarie wirft [...] Fragen zur Fragilität von Ökosystemen auf, wie zum Beispiel durch die Verschmutzung oder Erwärmung der Weltmeere...]

 

(Auszug aus der Projektbeschreibung zum Thema „Natur“)


Künstlerstadt Kalbe / Arbeitsstipendium Wintercampus - 2017

 

 

Wrapped Milde - "Over The River" goes Kalbe

 

(Eißrich & Kessel)

 

Goldfolie, Stahlseile

10 x 15 m


[...eine temporäre Installation in der Altmark, im Bundesland Sachsen-Anhalt, einer Region, die in den vergangenen zwanzig Jahren unter einer massiven Abwanderung litt. Mit der Unterbrechung des Flusslaufes durch die Goldfolie, sieht der Betrachter das Wasser zufließen und wieder abfließen. Das konstruierte Spiel von Licht, Luft und Wasser rückt die Wahrnehmung des Themas in den Fokus. Die "Verpackung" soll Anstoß zum Nachdenken über die Begriffe Raum und Wertschätzung innerhalb einer Region sein...]


4. Bildhauersymposium "Kunst am Berg" Fiss (Österreich) - 2016

"Momentum"

 

Laaser Marmor

147  x 85 x 40 cm

[… Somit entsteht aus Festigkeit und Stabilität eine Bewegung, ein sich öffnendes und aufbiegendes, beinahe kippendes Volumen. Eine zeitlose Metapher für Wagemut und dem Tasten nach Neuem…]

 

(Auszug aus der Projektbeschreibung)


64. Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg - 2016

 

 

"Balkanroute"

 

Adneter Marmor

90 x 85 x 22 cm

 

 

 

Die Arbeit entstand im Rahmen der Sommerakademie Salzburg

(bei Andreas Lolis)

................

im Steinbruch am Untersberg im deutsch-österreichischen Grenzgebiet


21. Internationales Bildhauersymposium Sur En / Sent (Schweiz) - 2015

"Sonata"

 

Laaser Marmor

100 x 50 x 40 cm

[…Mit der Geradlinigkeit der Arbeit möchte ich ausdrücken mit welcher Sicherheit und Regelmäßigkeit Höhen und Tiefen im Leben auftreten. Der parallele Verlauf der Grate und Einkerbungen deutet die permanente, hintergründige Präsenz beider Zustände an.

Der Umlauf der Erhöhungen und Vertiefungen […] mit einem möglichst direkten Kontakt zum Erdboden, veranschaulicht einen vorstellbaren zeitlichen Verlauf…]

 

(Auszug aus der Projektbeschreibung zum Thema „Höhen und Tiefen“)